Write what you are looking for and press enter to begin your search!

0Items

0.00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Cart Total

Sign In

Warum ich derzeit nicht auf Facebook streame

Skål Bierserker,

es ist einige Zeit seit meines letzten Beitrages vergangen, deswegen möchte ich mich heute nochmal mit einem aktuellem Thema melden.
Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, ist meine Streamingaktivität auf Facebook stark zurück gegangen. Da ich ja Twitch Affiliate bin, habe ich mich nochmal mit meiner Vereinbarung auseinandergesetzt und musste feststellen, dass wenn ich Inhalte auf https://twitch.tv/wrannek streame, diese jeweils Twitch exklusiv sein sollen. Das heißt 24 Stunden dürfen diese Inhalte nach der Übertragung nicht woanders erscheinen, also kann ich nicht parallel auf Twitch und Facebook streamen. Ich dürfte nach meinen Twitchstreams zwar einen neuen Stream auf einer anderen Plattform beginnen, aber meine Zeit zum Streamen ist arg beschränkt durch Beruf und Familie, dass diese Möglichkeit für mich eigentlich nicht in Frage kommt.

Das Dilemma für mich ist eigentlich, dass ich zwar eine höhere Reichweite bei Facebook erreiche, aber Twitch doch noch die Nr. 1 unter den Game-Streaming-Plattformen ist und ich dieses auch bei den Zuschauerzahlen merke. Auch die Möglichkeiten unterscheiden sich, und hier ist Twitch für mich persönlich mein klarer Favorit. Die Monetarisierung ist für mich attraktiver auf Twitch als Facebook. Obwohl das Geld für mich immer nebensächlich ist/war, da ich immer zum Spaß streame/gestreamt habe.

Ich weiß aber einfach nicht, wie ich zusätzliche Zeit für Facebook freischaufeln kann, weil ich mir derzeit meinen Streamingplan vollgehauen habe, dass ich in der Woche jeden Tag für 2,5 – 3 Stunden streame. Und ich merke das nach zwei Wochen mittlerweile sehr gut. Vor allem weil einige Streams auch bis 1 oder 2 Uhr Nachts gegangen sind und ich ja jeden morgen früh aufstehe, um zur Arbeit zu kommen.

Ich finde es schade, dass ich derzeit nicht auf Facebook streame, weil ich in der Zwischenzeit viele nette Leute dort getroffen habe, die mir auch fleißig gefolgt sind. Um diese Leute tut es mir leid. Ich weiß einfach nicht, wie ich die Problematik hinbekomme, aber ich verspreche, dass ich daran interessiert bin hierfür eine Lösung zu finden.

So das war es mal wieder mit einem Blogbeitrag von mir! Bleibt gesund!

Gruß Wrannek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.